Birgit Homburger besucht die Ehninger Firma Symbioprint



Allgemein, Ortsverband Schönbuch, Presse | 1. November 2012

Die FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger besuchte, im Rahmen der geplanten Innovationskampagne der FDP Baden-Württemberg, am vergangenen Dienstag, die Ehninger Firma Symbioprint.



Ehningen – Seit einem starken Jahr tourt Birgit Homburger durch Baden-Württemberg, um sich bei innovativen Betrieben und Unternehmen über deren wirtschaftliche Lage und aktuelle Situation zu erkunden. Die Erkenntnisse und Ergebnisse dieser Gespräche seien die Grundlage für die geplante Kampagne „Innovation braucht Freiheit“.

Ihre Tour führte sie nun zu der Ehninger Firma Symbioprint. Die Firma ist führender Anbieter von umweltfreundlichem, hochqualitativem Druckerzubehör in Europa. Das Sortiment umfasst Biotoner, Toner, Tintenpatronen und Zubehör für alle gängigen Druckermodelle. Symbioprint war es auch, die 2010, erstmalig Biotoner für Laserdrucker nach Europa gebracht haben. Das Besondere zu herkömmlichen Tonern ist, dass der 40prozentige Erdölanteil durch Pflanzenöl aus nachhaltigem Anbau ersetzt wird. „So könnten weltweit 600 Mio. Liter Mineralöl eingespart werden ohne Zusatzkosten, weil der Biotoner bis zu 20% unter den Preisen der Originalen liegen“, erläutert Frank Wörn. Für dieses innovative und umweltfreundliche Produkt wurde Symbioprint im selbigen Jahr  mit dem Hauptpreis des Mittelstandsprogramms ausgezeichnet.

Frank Wörn, Birgit Homburger und Andreas Weik

Frank Wörn, Birgit Homburger und Andreas Weik

Das Hauptproblem der Innovation sei nicht die Förderung, sondern die Einstellung der Gesellschaft, stellte Homburger fest. Dem konnte Frank Wörn, einer der beiden Geschäftsführer, nur zustimmen. „Jeder redet immer nur von Erdöleinsparung, sobald es konkret wird, sind es die Bedenkenträger die die Oberhand gewinnen, frei nach dem Motto – Nur nichts Neues, da weiß man ja  nicht …. !“ führt Frank Wörn aus.

Wieder einmal sah sich Homburger darin bestätigt, wie wichtig die Kampagne für Baden-Württemberg ist. „Wir müssen die Bedeutung innovativer Entwicklungen für Baden-Württemberg und für die gesamte Bundesrepublik verdeutlichen. Innovation darf als Wachstumsfaktor nicht zu kurz kommen, wobei unser zentrales Augenmerk auf qualitativ hochwertige Entwicklungen liegt“, so die FDP-Landesvorsitzende. Ein Kriterium, dass Symbioprint erfüllt.

© Andreas Weik

Kommentare sind abgeschaltet