Kreis Böblingen stark im Bezirks- und Landesvorstand der FDP vertreten

Allgemein, Presse | 15. November 2013

Die Liberalen aus dem Kreis Böblingen sind weiterhin gut im Bezirks- und Landesvorstand der FDP vertreten. So wurden beim Bezirksparteitag der FDP Region Stuttgart gleich drei Mitglieder der Böblinger Liberalen in den Vorstand gewählt.

Der Sindelfinger Stadt-, Kreis- und Regionalrat Andreas Knapp (54, Direktor am Landesrechnungshof) wurde mit über 78% der abgegebenen Stimmen zum stellvertretenden Bezirksvorsitzenden gewählt. Der Bezirksvorsitzende der Jungen Liberalen, Andreas Weik (32, Versicherungsfachmann) aus Mötzingen, wurde mit 96% zum Beisitzer gewählt. Als Beisitzerin in den Bezirksvorstand wurde außerdem Radegunde Schenk-Kern (64, Redakteurin) aus Leonberg im ersten Wahlgang direkt gewählt.

Beim Landesparteitag der FDP in Baden-Württemberg konnte sich Andreas Knapp darüber hinaus gegen zahlreiche Bewerber im ersten Wahlgang durchsetzen und vertritt den Kreis Böblingen eine weitere Amtsperiode als Beisitzer im Landesvorstand. Der Gärtringer Harald Nübel konnte auf der Europaliste der Südwest-Liberalen einen Achtungserfolg verbuchen und bei seiner ersten Europawahl in einem starken Bewerberfeld Platz 16 erreichen.

„Ich freue mich sehr, dass viele unserer außerordentlich engagierten Mitglieder in den Entscheidungsgremien der FDP vertreten sind. Der Kreis Böblingen hat innerhalb der FDP im Land und im Bezirk ein hohes Stimmgewicht“, so der Kreisvorsitzende Dr. Florian Toncar.
©Daniel Alexander Schmidt

Kommentare sind abgeschaltet