Doppeljubiläum bei der FDP in Leonberg-Höfingen

Allgemein, Presse | 12. Mai 2014

Liberaler Kreisrat Wolfgang Schmidt für 40 jährige Parteimitgliedschaft geehrt

Dr. Hans Ulrich Rülke (Vorsitzender der FDP-Fraktion im baden-württembergischen Landtag), Ursula Schmidt (Leonberger Stadträtin), Wolfgang Schmidt (Kreisrat), Hans Dieter Scheerer (Kreisvorsitzender der FDP), Udo Grassmeyer (Vorsitzender des FDP-Stadtverbands Leonberg)

Dr. Hans Ulrich Rülke (Vorsitzender der FDP-Fraktion im baden-württembergischen Landtag), Ursula Schmidt (Leonberger Stadträtin), Wolfgang Schmidt (Kreisrat), Hans Dieter Scheerer (Kreisvorsitzender der FDP), Udo Grassmeyer (Vorsitzender des FDP-Stadtverbands Leonberg)

Leonberg Zu einem besonderen Jubiläum haben der Kreisvorsitzende der FDP, Hans Dieter Scheerer, sowie der Stadtverbandsvorsitzende, Udo Grassmeyer, in den Kurfiss Keller nach Leonberg-Höfingen eingeladen. Grund der Einladung war die 40 jährige Mitgliedschaft von Wolfgang Schmidt bei der FDP sowie der 70. Geburtstag von Wolfgang Schmidt und seiner Frau Ursula Schmidt.
Die Eheleute arbeiten sehr aktiv in der Kommunalpolitik mit. Ursula Schmidt ist langjährige Ortschaftsrätin in Höfingen sowie Gemeinderätin in Leonberg und Wolfgang Schmidt ist Kreisrat im Böblinger Kreistag. Geehrt wurden beide von Dr. Hans Ulrich Rülke, Vorsitzender der FDP-Fraktion im baden-württembergischen Landtag.

Dr. Hans Ulrich Rülke, Ursula Schmidt, Wolfgang Schmidt, Hans Dieter Scheerer

Dr. Hans Ulrich Rülke, Ursula Schmidt, Wolfgang Schmidt, Hans Dieter Scheerer

In seiner Begrüßung führte der FDP-Kreisvorsitzende Hans Dieter Scheerer aus, dass sowohl Ursula Schmidt als auch Wolfgang Schmidt die Liberalen in guten wie in schlechten Zeiten unterstützt haben und sich immer ohne großes Nachfragen für die Partei sowie deren Interessen und in der Folge auch für das Gemeinwohl eingesetzt haben.
Rülke betonte in seiner Laudatio, dass seit langen Jahren tätige FDP Mitglieder wie die Eheleute Schmidt die Stütze darstellen, um die Liberalen nach der verlorenen Bundestagswahl wieder zu alter Stärke zurück zu führen. Wolfgang Schmidt erhielt für seine 40-jährige Mitgliedschaft die Theodor-Heuss-Medaille der FDP. Frau Ursula Schmidt erhielt einen Blumenstrauß.
Der FDP-Ortsverbandsvorsitzende Grassmeyer bedankte sich abschließend für das Engagement. Er freut sich sehr, dass die Eheleute Schmidt bei den anstehenden Kommunalwahlen nochmals für die FDP kandidieren und hofft auf weitere, langjährige Unterstützung durch die Jubilare.
©Daniel Alexander Schmidt

Kommentare sind abgeschaltet