Knapp ist Spitzenkandidat der FDP in Sindelfingen

Von Links: Dr. Michael Reinert, Max Reinhardt, Andreas Knapp, Heidi Calaminus, Albrecht Braun, Dr. Andreas Beyer

Der Sindelfinger Stadt- und Kreisrat Andreas Knapp führt die FDP-Kandidatenliste zur Kreistagswahl im Wahlkreis Sindelfingen an.

Die FDP hat im Wahlkreis 2 Sindelfingen, der aus der Stadt Sindelfingen und deren Teilorte Maichingen und Darmsheim besteht, ihre Kandidaten für die Kreistagswahl am 26. Mai nominiert. Spitzenkandidat ist der Stadt- und Kreisrat Andreas Knapp. Er ist Direktor am Landesrechnungshof, stellvertretender FDP Kreis- und Bezirksvorsitzender sowie Mitglied im Landesvorstand der FDP Baden-Württemberg. Seit 1989 ist er, mit Unterbrechungen, Mitglied des Böblinger Kreistags.

Auf Platz 2 wählten die Mitglieder den Betriebswirt Albrecht Braun. Er ist seit 2009 Regionalrat in der Versammlung des Verbands Region Stuttgart. Auf Platz 3 wurde Dr. Michael Reinert gewählt, er ist in Sindelfingen niedergelassener Zahnarzt mit der Zahnarztpraxis am Klostersee. Auf Platz 4 kandidiert Dr. Andreas Beyer, er ist Rechtsanwalt in Sindelfingen und derzeit Präsident des Lions-Club Böblingen-Sindelfingen.

Auf den weiter Plätzen kandidieren:
– Max Reinhardt, Student der Rechtswissenschaften
– Heidi Calaminus, Apothekerin
– Dr. Alexander Baisch, HNO-Arzt
– Doris Riedle-Knapp, Vorsitzende Richterin am Landgericht Stuttgart
– Hubert Locher, Rechtsanwalt
– Ian Reichl, Abiturient
– Prof. Roland Häcker, Seminarleiterin im Ruhestand und ehem. Rektor des Goldberg-Gymnasiums Sindelfingen
– Michaela Reinhardt, leitende Ingenieurin
– Peter Magyarosi, Betriebswirt
– Yannik Zöller, Betriebswirt
– Malte Lorenzen, Qualitätsingenieur
– Michael Florig, Student
– Dr. Götz Basse, Arzt
– Moritz Knapp, Kaufmann

Erklärtes Ziel der FDP-Sindelfingen ist es wie beim letzten Mal eines der 12 Sindelfinger Direktmandate zu gewinnen, darüber hinaus ist zusätzlich ein Ausgleichsmandat möglich,