Berroth, Glock und Wagner sind die Spitzenkandidaten der FDP im Wahlkreis Renningen-Magstadt


Allgemein, Kreistagswahlen 2019, Ortsverband Sindelfingen, Ortsverband Weissach / Rutesheim / Renningen, Presse, WK6-Renningen | 8. April 2019

Die Fraktionsvorsitzende der FDP im Kreistag und ehemalige Landtagsabgeordnete Heiderose Berroth führt die FDP-Kandidaten zur Kreistagswahl in Renningen und Magstadt an. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Magstadter Bürgermeister Florian Glock und der Magstadter Handwerksmeister Thomas Wagner.

 

v.Links: Florian Glock, Heiderose Berroth, Thomas Wagner

<Renningen/Magstadt> Die FDP hat im Wahlkreis 6 Renningen, der aus der Stadt Renningen und der Gemeinde Magstadt besteht, ihre Kandidaten für die Kreistagswahl am 26. Mai nominiert. Spitzenkandidatin ist Dipl.-Kfm. Heiderose Berroth aus Renningen. Die 71-jährige Unternehmensberaterin ist seit 1999 für die FDP im Kreistag und seit 2009 Fraktionsvorsitzende. Berroth war von 1996 bis 2011 Abgeordnete des Baden-Württembergischen Landtags für den Wahlkreis Leonberg. Ihre wichtigsten Anliegen im neuen Kreistag sind der Erhalt eines starken Krankenhauses in Leonberg, solide Kreisfinanzen sowie eine funktionierende Verkehrsinfrastruktur.

 

Auf Platz zwei wählten die Mitglieder den Magstadter Bürgermeister Florian Glock. Er ist 35 Jahre alt und wurde im Januar 2018 zum ersten FDP-Bürgermeister im Landkreis Böblingen gewählt. Er will sich im Kreistag vor allem für eine wohnortnahe Arztversorgung, einen zügigen Breitbandausbau und eine aktivere Wirtschaftsförderung im Landkreis einsetzen. Dabei will er auch seine Erfahrung aus dem Landeswettbewerb „Start-up BW Local – Gründungsfreundliche Kommune 2018/2019“ des Wirtschaftsministeriums einbringen, den die Gemeinde Magstadt gewonnen hat. Außerdem will sich für einen besseren Zustand der Kreisstraßen um Magstadt und Renningen herum einsetzen.

Weiterlesen


Zinser, Schmidt und Fölster sind FDP-Spitzenkandidaten für Kreistagswahl im Wahlkreis Gärtringen, Aidlingen, Grafenau und Ehningen


Allgemein, Kreistagswahlen 2019, Kreisverband Böblingen, Ortsverband Aidlingen / Gärtringen, Presse, WK9-Gärtringen |

Die FDP hat ihre Kandidaten für die Kreistagswahl im Wahlkreis 9 bestimmt.

v.Links: Alexander Stahl, Dr. Thomas Fölster, Daniel Schmidt, Uli Zinser, Sven Zimmermann

Auf dem ersten Platz kandidiert der Gärtringer Gemeinderat Uli Zinser. Auf Platz zwei der Aidlinger Gemeinderat Daniel Schmidt. Auf Platz drei Dr. Thomas Fölster aus Grafenau.

<Gärtringen/Aidlingen/Grafenau/Ehningen> Mit insgesamt zehn Kandidaten für die Kreistagswahl geht die FDP im Wahlkreis 9 ins Rennen. Dieser besteht aus den Gemeinden Gärtringen, Aidlingen, Grafenau und Ehningen. Auf Platz eins kandidiert Uli Zinser. Er ist seit 2009 Gemeinderat in Gärtringen und arbeitet als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht. 2015 kandidierte er auch als Bürgermeister und führt nun zur Kommunalwahl neben der Kreistagsliste erneut die Gärtringer Gemeinderatsliste an. Zinser ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter.

Weiterlesen


Ott und Mohr sind die FDP-Spitzenkandidaten für die Kreistagswahl in den Schönbuch-Wahlkreisen


Allgemein, Kommunalpolitik, Kreistagswahlen 2019, Kreisverband Böblingen, Ortsverband Schönbuch, Presse, WK7-Holzgerlingen, WK8-Schönaich | 4. April 2019

Angela Ott führt die Kreistagsliste für die Freien Demokraten in Schönaich, Waldenbuch und Steinenbronn. Dr. Wolfgang Mohr ist Spitzenkandidat in Holzgerlingen, Weil im Schönbuch, Altdorf und Hildrizhausen.

Dr. Wolfgang Mohr

<Schönbuchlichtung> Die FDP hat im Wahlkreis 7, der aus Holzgerlingen, Weil im Schönbuch, Altdorf und Hildrizhausen besteht, ihre Kandidaten für die Kreistagswahl am 26. Mai nominiert. Spitzenkandidat ist Dr. Wolfgang Mohr, Arzt aus Holzgerlingen mit langjährigen Erfahrungen im Verwaltungswesen und in in medizinischen Körperschaften. Er war 4 Jahre lang Gemeinderat in Holzgerlingen. Auf den Plätzen zwei und drei folgenden die Holzgerlinger Tim Frasch und Harald Maurer. Frasch ist Fenster- und Glasfasadenbauer, Maurer ist Diplom-Jurist. Auf Platz vier wählten die Mitglieder Dr. Helmut Pflumm, Arzt aus Weil im Schönbuch und Dr. Petra Schorm-Ewers, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie aus Altdorf. Schorm-Ewers bewirbt sich zum Kreistag mit besonderem Interesse an einer optimalen medizinischen Versorgung. Die Liste wird komplettiert durch die beiden Altdorfer Petra Bäuerle, Innenarchitektin und Künstlerin, André Nadj, IT-Consultant sowie Gretel Müller, Kauffrau aus Holzgerlingen und Günter Gaissert, Rentner aus Weil im Schönbuch.

Weiterlesen


Freie Demokraten in Herrenberg streben einen zweiten Sitz im Gemeinderat an


Allgemein, Gemeinderatswahlen 2019, Herrenberg, Ortsverband Herrenberg / Gäu, Presse, Wahlen 2019, WK4-Herrenberg | 29. März 2019

Herrenberg – Die Freien Demokraten in Herrenberg treten mit einer 14-köpfigen Liste bei den Gemeinderatswahlen an. Die Mitgliederversammlung wählte ihren einzigen Gemeinde- und Kreisrat, Alt-Adlerwirt Wilhelm Bührer, erneut zu ihrem Spitzenkandidaten. Ziel sei es mindestens einen zweiten Sitz im Stadtparlament zu erlangen, so der FDP-Ortsvorsitzende Andreas Weik. Außerdem wurde ein Wahlprogramm mit sieben Kernthemen verabschiedet.

Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der FDP Herrenberg stand die Aufstellung der Liste für die Gemeinderatswahlen am 26. Mai. Zum Spitzenkandidaten wurde erwartungsgemäß Alt-Adlerwirt Wilhelm Bührer (65) gewählt, der seit 2014 als Einzelkämpfer der Herrenberger Liberalen im Gemeinderat und Kreistag vertritt. Auf Platz 2 folgt der 67-jährige Rechtsanwalt Siegfried Dierberger. Dierberger kandidierte bereits vor einigen Jahren schon einmal auf einer FDP Liste. Damals verpasste er das Kreistagsmandat nur knapp. Das Spitzentrio wird von der Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Dr. Beatrice Dörner (49) vervollständigt. Der 33-jährige Dr. Andreas Dürr, Führungskraft bei der Daimler AG, und der Zahnarzt Dr. Stefan Klaas (56) belegen die Plätze 4 und 5.

Weiterlesen